Zum Inhalt springen

2. Taminataler Brückenlauf, 25. August 2018

03.09.2018 Laufbericht
2. Taminataler Brückenlauf, 25. August 2018

Jürg Christen und Hilde Fässler

Die neue Brücke über die Tamina verlangt geradezu nach einem Rennen über dieses tolle Bauwerk. Am 25. August fand nun zum zweiten Mal der Taminataler Brückenlauf statt. Es werden Strecken von 3.5km (mit einer Walking-Kategorie), 7km und 13km (auch als 3er-Staffette zu laufen) angeboten. Die 13km-Strecke wurde dieses Jahr auf 13.4 km verlängert, um den Engpass beim Stausee zu eliminieren.

 Alex, Jürg und Mario vor dem Start…

Bei idealem Laufwetter von 13-14O und bedecktem Himmel begaben sich auch vier Lauftreffler an den Start: Gregor Ambühl, Jürg Christen, Alexander Heim und Mario Morger. Sie liefen den langen Rundkurs, der etwa 260 Höhenmeter aufweist. Gestartet wird dieser in Valens, dann geht es über Vasön zum Stausee Mapragg, auf der anderen Talseite über Vadura nach Pfäfers und über die Brücke zurück nach Valens.
 
…und unterwegs

Alex, Mario
Gregor, Jürg

Für das Startgeld von 32.- wird den Teilnehmenden viel geboten: Ein funktionelles T-Shirt, freier Eintritt ins Thermalbad Valens und ein Spaghetti-Essen nach dem Lauf. Dem schnellsten Läufer und der schnellsten Läuferin winkt zudem ein 20-minütiger Heliflug ab Valens. Alex hat diesen Preis als Zweitschnellster leider knapp verpasst.
Auch Jürg gelang ein toller Lauf: Mit einer Zeit von unter einer Stunde wurde er in seiner Kategorie Dritter.
Gewonnen haben Fabian Anrig aus Maienfeld in 46:49 und Tamara Kamm aus Bilten in 57:08.
 
Alex und Jürg auf dem Podest

Die Resultate der Lauf-Treffler
Herren 1969-1984: 1.    Alexander Heim in    47:55
  26.    Mario Morger in 1:13:18
Herren 1968 und älter 3.    Jürg Christe in    58:59
  28.    Gregor Ambühl in 1:24:54

‹ Zur Liste