Zum Inhalt springen

Keine Corona-Einschränkungen mehr

Run the Brige, Hobart, Tasmanien, 17. Februar 2019

15.03.2019 Laufbericht von Jürg Christen und Hilde Fässler
Run the Brige, Hobart, Tasmanien, 17. Februar 2019

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Wenn die Reise gar nach Down Under führt, erst recht. Das gilt auch für Jürg und Claudia Christen. Auf ihrer vierwöchigen Reise durch Tasmanien, das zu Australien gehört, machten die beiden am 10. Brückenlauf «Run the Bridge» in Hobart mit. Hobart ist die Hauptstadt von Tasmanien und Australiens zweitälteste Stadt.

Für Claudia war es die allererste Teilnahme an einem Lauf- und Walk-Event. Sie erreichte auf der 5km-Strecke in 50:20 den sehr guten 12. Rang unter 38 Teilnehmerinnen.

Jürg nahm die 10km-Strecke unter die Füsse. Der Start erfolgte bereits um 7.30 Uhr. Das Wetter war bewölkt, mit etwa 17o feuchtwarm. Die Strecke ist coupiert mit ca. 100 Höhenmetern, auf den ersten 5km ein stetes Auf und Ab über kleine Hügel. Gestartet wird in der Blundstone Arena, einem Cricket-Stadion. Nach 5km läuft man über die Tasman Bridge, das Wahrzeichen von Hobart und Namensgeberin des Laufs. Bei km8 geht es am Hafen entlang Richtung Zielgelände Salamanca Market, der berühmt ist durch seinen grossen, samstäglichen Warenmarkt. Bevor man ins Ziel einlaufen kann, muss man noch eine kurze Zusatzschleife hinter sich bringen. Wenige Tage vor dem Lauf hatte übrigens die Queen Elizabeth im Hafen angelegt.
Es gab eine schöne Medaille für alle Läufer und Läuferinnen, Erinnerungs-T-Shirts konnten zusätzlich gekauft werden. Im Ziel war keine Festwirtschaft, es gab nur Getränke und Snacks für die Läufer und Walkerinnen. Auch eine Siegerehrung gab es nicht. Um 11 Uhr war bereits alles abgeräumt, und vom Anlass mit fast 4000 Teilnehmenden über alle Kategorien hinweg war nichts mehr zu sehen.

Die Siegerzeit betrug beachtliche 28:30. Die schnellste Frau lief in 36:05 ins Ziel. Jürg wurde in der Kategorie M55-59 mit einer Nettozeit von 42:37 Dritter, und overall belegte er den Rang 102 von total 1190 Finishern.

‹ Zur Liste