Zum Inhalt springen

Keine Corona-Einschränkungen mehr

Zürich-Marathon 28. April 2019

29.05.2019 Laufbericht von Bernhard Vögeli
Zürich-Marathon 28. April 2019

Am Sonntagmorgen am 28. April 2019 hiess es für 3 Lauftreffler sehr früh aus den Federn, reichlich Frühstück und dann ab nach Zürich zum Marathon. In Sargans am Bahnhof war das Grüppchen komplett: Nadja Dobler mit Mario, Alex Grimm und Bernhard Vögeli waren bereits recht munter.

Viel zu spekulieren gab das Wetter, denn ausgerechnet von Samstag auf Sonntag hatte es von schön und warm auf regnerisch, kühl und windig gewechselt. Über Zürich hingen dunkle Wolken.

Grosse Container der Post dienten nicht nur als Gepäckdepot, sondern auch als willkommene Dächer für viele Läufer, die darunter Schutz vor dem Regen gefunden hatten. Ganz so garstig wie vor ein paar Jahren wurde es dann doch nicht. Trotzdem war es das erste Mal, dass ich mit Handschuhen startete, denn die Temperatur betrug etwa 4°C.

Um 8:30 starteten alle Marathonis, die Läufer und Läuferinnen des 10km-Laufs und die ersten der Staffeln. Dabei konnte es für Schnellere anfangs schwierig werden zu überholen, vor allem wenn sie (oder andere) nicht im richtigen Startblock eingestanden waren. Die meisten Marathonis störte das jedoch wenig, denn es  galt, nicht zu schnell zu starten.  Nach den ersten Kilometern gab es dann Platz genug für alle Überholmanöver.

Nach der anfänglichen Schlaufe in der Zürcher Innenstadt, konnte auf Handschuhe und Regenschutz verzichtet werden. Schliesslich zeigte sich auch noch die Sonne für ein paar kurze Momente und es war gutes Laufwetter. Sogar der befürchtete Gegenwind auf dem Rückweg blieb aus, denn der Wind kam quer über den See. Unterwegs meinte eine Läuferin zu mir, das Wetter sei diesmal viel besser als vor einem Jahr – dann sei es wirklich viel zu warm gewesen.

Vor der Wende in Meilen (km 25) hatte ich Alex und Nadja, beide bereits auf dem Rückweg, gesehen und wusste daher, dass wir alle 3 gut unterwegs und im Zeitplan waren. Wir sahen uns dann später wieder, alle glücklich im Ziel.

Ergebnisse Lauf-Treff Buchs:

Alexander Grimm            3:01:58 – 15. M50
Nadja Dobler                    3:53:47 – 69. W30
Bernhard Vögeli               4:50:50 – 64. M60

‹ Zur Liste