Zum Inhalt springen

Wir führen die Trainings wieder in den üblichen Gruppen durch.

Ab dem 6. Juni können wir wieder in unseren normalen Gruppen laufen, gemeinsam aufwärmen und am Schluss gemeinsam dehnen. Die Abstandsregel von 1.5m gilt auch für uns. Die Duschen im Flös stehen uns nun wieder  zur Verfügung. Die Anmeldepflicht bleibt weiterhin, damit die vorgeschriebene Teilnehmerliste geführt werden kann: Link für die Trainingsanmeldung

Schutzmassnahmen 1.7.20-2

Unsere Aktivitäten

35. Gamperney Berglauf, 26. Mai 2019

02.06.2019 Laufbericht von Alexander Heim
35. Gamperney Berglauf, 26. Mai 2019

Der Gamperney-Berglauf 2019 fand bei bestem Laufwetter statt. Die von vielen gefürchteten hohen Temperaturen blieben dieses Jahr aus, es war angenehm kühl, aber nicht zu kalt, und die Strecke war trotz der Regenfälle der vergangenen Woche erstaunlich gut abgetrocknet. Beste Bedingungen für schnelle Zeiten.

Die Gelegenheit nutzten etliche Lauf-Treff'ler für neue persönliche Bestzeiten. Insbesondere die Frauen zeigten starke Leistungen. Yvonne Dürr (1:10:08) und Nina Göldi (1:11:32) wagten sich beide zum ersten Mal auf die Strecke und liefen schneller zur Skihütte hoch als alle anderen Frauen vom Lauf-Treff in den letzten 10 Jahren! Bei Yvonne reichte das für den 3. Platz in ihrer Altersklasse. Auch Bettina Schiessel und Brigit Marxer blieben unter 1:15 Std, und stellten damit neue persönliche Bestzeiten auf, genauso wie Annelies Gonzalez, die mit 1:18 zum ersten Mal unter 1:20 Std blieb, und damit in der Altersklasse W 55 ebenso aufs Podest lief wie Ruth Eggenberger in der Altersklasse W 50. Ursina Müller startete zum ersten Mal auf der Originalstrecke, nachdem sie bereits mehrfach den Jugendlauf erfolgreich absolviert hatte, und gewann gleich ihre Alterskategorie mit über 12 Minuten Vorsprung. Insgesamt nahmen 13 Frauen vom Lauf-Treff teil, so viele wie seit 2014 - damals waren es 15 - nicht mehr.
Drei Männer (Alex Heim, Thomas Liebrich und Alex Grimm) blieben unter der magischen 1-Stunden-Marke, besonders hervorzuheben ist dabei die Leistung von Thomas Liebrich, der seine Bestzeit aus dem vergangenen Jahr um zweieinhalb Minuten auf 53:27 verbesserte. Alex Heim und Alex Grimm kamen zwar nicht an ihre Bestzeiten heran, schafften aber beide in ihrer Altersklasse den Sprung aufs Podest. Auch bei den Männern wagten sich einige zum ersten Mal an die Strecke. Michael Widmer absolvierte sie in hervorragenden 1:03:56, und auch Tobias Thomé (1:05:43) und Arvind Vinjimoore (1:09:47) blieben bei ihrer Premiere unter 1:10 Std.
Mit den starken Leistungen unserer insgesamt 31 Teilnehmer/innen, darunter je 1 Walker und eine Walkerin, hätten wir in jedem anderen Jahr die Teamwertung locker gewonnen - doch dieses Jahr mussten wir der LGT Laufgruppe den Vortritt lassen, die in der Endabrechnung rund 200 Punkte vor uns lag. Wenn wir aber nicht 3 kurzfristige Ausfälle wegen Krankheit resp. Verletzung gehabt hätten,...
Doch auch auf den zweiten Platz in der Teamwertung und ihre Leistung an diesem Tag dürfen alle stolz sein. Ein Dank auch an die vielen Fans, die uns an der Strecke lautstark unterstützten und an alle, die an der Strecke tolle Fotos für die Homepage (siehe Fotoalbum auf unserer Website) gemacht haben.

Die Resutate der Lauf-Treff-Mitglieder

Name                           Zeit           Kat.Rang      Kat.
Alexander Heim         0:52:10.9       3              M45
Thomas Liebrich        0:53:27.9      6               M35
Alex Grimm                 0:58:36.0      3               M50
Baha Akyel                  1:01:54.6      6               M50
Roland Müller             1:03:28.4      7               M50
Michael Widmer         1:03:56.1    14               M35
Tobias Thomé             1:05:43.2    29              M20
Jürg Christen              1:06:58.6       4               M55
Marco Wicki                1:08:14.6     18              M35
Mike Hoefelein           1:09:00.0     12              M45
Arvind Vinjimoore      1:09:47.6     19              M35
Yvonne Dürr                1:10:08.4       3              W45
Sascha Leuzinger      1:10:32.8     15               M40
Nina Göldi                   1:11:32.6       6              Espoire W
Bettina Schiessel       1:14:06.6     10              W20
Antonio Gonzalez       1:14:28.5      5              M55
Brigit Marxer               1:14:57.1       6              W35
Peter Schönenberger 1:16:30.7    13              M60
Annelies Gonzalez      1:18:12.4      3              W55
Marion Brem                1:19:24.1    13             W20
Heidi Thomé                1:19:38.7       5            W55
Ruth Eggenberger       1:21:17.4       3            W50
Silvia Liberati               1:24:21.8    10             W40
Urs Kradolfer               1:27:30.9     21            M60
Ursina Müller               1:28:57.7       1            Juniorinnen
Bernhard Vögeli           1:32:50.8    22            M60
Cornelia Marxer           1:34:47.8      8            W55
Toni Mettler                  1:45:15.0      8            M65
Polly Hollenstein          2:08:29.4   13             W35
Duri Allemann               1:34:03.6        walk
Sandra Akyel                 2:09:46.8        walk

‹ Zur Liste