Zum Inhalt springen

Wir führen die Trainings wieder in den üblichen Gruppen durch.

Ab dem 6. Juni können wir wieder in unseren normalen Gruppen laufen, gemeinsam aufwärmen und am Schluss gemeinsam dehnen. Die Abstandsregel von 1.5m gilt auch für uns. Die Duschen im Flös stehen uns nun wieder  zur Verfügung. Die Anmeldepflicht bleibt weiterhin, damit die vorgeschriebene Teilnehmerliste geführt werden kann: Link für die Trainingsanmeldung

Schutzmassnahmen 1.7.20-2

Unsere Aktivitäten

Frauen Berg Gaudi Sommer, Gargellen Montafon, 31.8.2019

10.09.2019 Laufbericht von Heidi Thomé
Frauen Berg Gaudi Sommer, Gargellen Montafon, 31.8.2019

Die Frauen Berg Gaudi im Sommer ist ein Anlass, wo die Motivation, sich zu bewegen, im Vordergrund steht und egal, ob man als Trailrunning Queen, Hobby-Berggeherin oder Wanderlady durchs Ziel läuft, die Philosophie ist: alle Frauen sind Siegerinnen.

Es ist der offizielle Schmugglerpfad von ca. 8.5km Länge und 600 Höhenmetern zwischen Österreich und der Schweiz, den man mit Regenjacke im Rucksack und viel Spass und Energie zu meistern hat.
Nachdem Claudia, Annelies und Heidi schon im Winter ihren Spass an der Frauen Berg Gaudi hatten, war klar: im Sommer sind wir wieder dabei. Und so waren wir zu Acht als Team vom Lauf-Treff Buchs am Start. Claudia Braun, Annelies Gonzalez, Ingrid Hayenga, Tina Koch und Heidi Thomé. Als Gäste waren Céline Braun, Claudia Gallati und Isabelle Preisig mit uns im grünen Dress und coolen grünen Sonnenbrillen unterwegs.
Mit dem Schmugglerpfad wartete eine abwechslungsreiche Strecke im Montafon auf gut 500 ausgelassene Frauen. Der Start war beim Bergrestaurant Schafberg-Hüsli (2'130müM) in Gargellen. Der Lauf ging über das St. Antönier Joch (2’379m), den Gafiersee (2’290m) und das Gafierjoch (2’415m) in die Schweiz und führte am Ende zurück zum Schafberg-Hüsli. Das Wetter war ideal und die Aussicht in alle Richtungen grandios.
Der Weg war anspruchsvoll und hat Trittsicherheit erfordert. Man wurde von allen Streckenposten angefeuert und von Fahnenschwingern und Musik über die Berge geleitet. Isabelle hat den starken 4. Rang belegt. Ingrid wurde durch einen unglücklichen Sturz gebremst, hat aber ihre Kämpfernatur gezeigt und ist weitergelaufen. Céline und Claudia G. sind als Genuss- und Wanderladies gestartet und am Ende sogar als Trailrun-Ladies in die Wertung gekommen! 2 Stunden war dafür die Zeitlimite, die insgesamt 96 Teilnehmerinnen erreicht haben.
Es war ein rundum gelungener Tag mit viel Spass und ausgelassener Stimmung.

Resultate:
1. Larissa Gabriel, 1990, AUT in 1:09:44
4. Isabelle Preisig in 1:20:32 (Gast Team Lauf-Treff Buchs)
12. Tina Koch in 1:24:23
15. Heidi Thomé in 1:24:59
21. Annelies Gonzalez in 1:29:32
22. Claudia Braun in 1:29:32
41. Céline Braun in 1:39:56 (Gast Team Lauf-Treff Buchs)
81. Ingrid Hayenga in 1:54:36
96. Claudia Gallati in 1:59:54 (Gast Team Lauf-Treff Buchs)

‹ Zur Liste