Zum Inhalt springen

Keine Corona-Einschränkungen mehr

Alexander Heim an den Schweizermeisterschaften im Halbmarathon, 5. September 2021

08.09.2021 Laufbericht von Hilde Fässler
Alexander Heim an den Schweizermeisterschaften im Halbmarathon, 5. September 2021

Bei traumhatem Wetter - vielleicht ein bisschen zu warm - fand im Rahmen des Switzerland Marathon Light rund um den Sarnersee die diesjährige Schweizermeisterschaft im Halbamarathon statt. Alex Heim nahm zum erstenmal daran teil.

Die Organisatoren waren auf warmes Wetter eingestellt. Es gab genügend Getränkestände und unterwegs sogar ein paar Duschen. Nach dem Lauf konnte man allerdings nicht duschen - Corona liess grüssen. Wer die Strecke schon gelaufen ist, weiss, dass sie nicht ganz flach ist. Vorallem auf der zweiten Hälfte läuft man streckenweise hoch über dem Sarnersee. So hatte sich Alex erhofft, den Halbmarathon in 1:19 zu bewältigen. Das hätte 2019 in der Kategorie M50 zu Bronce gereicht. Dieses Jahr wurde noch schneller gelaufen, der Vierte brauchte 1:18. Trotzdem wurde Alex Dritter, da er in 1:17:35 ins Ziel lief. Darüber war er selber ein wenig erstaunt. Man vergesse nicht, dass er acht Tage vorher den Rheintaler Höhenweg von Sargans nach Altstätten gelaufen war!
Leider gab es keine Ehrung für die Alterskategorien-Schnellsten und so wird Alex seine wohlverdiente Medaille per Post bekommen.

Schnellster Mann: Nicolai Saké, 1996, Belgien in 1:04:56
Schweizermeister: Adrian Lehmann, 1989, Langenthal in 1:05:35
Schweizermeisterin: Fabienne Vonlanthen, 1993, Schaffhausen in 1:18:15
Alex kam also mit seinen 1:17:35 vor allen Frauen ins Ziel.

 

 

‹ Zur Liste