Zum Inhalt springen

Lauf-Treff Buchs frischt Kenntnisse auf

10.03.2013 Fotoalbum

Verena Eggenberger

Kürzlich erlebten zahlreiche Mitglieder des Lauf-Treffs Buchs eine spannende und kulinarisch geprägte Hauptversammlung im fabriggli. Gastreferentin Linda Schmollinger griff das Thema Sporternährung und Erholung auf.
Buchs. – Zum Einstimmen wurden 49 Anwesende von feinen Häppchen und guten Tropfen aus der fabriggli-Küche verwöhnt. Im ersten Teil der Hauptversammlung referierte Linda Schmollinger, dipl. Ernährungs- und Entspannungscoach, über richtige Ernährung im Breiten- und Leistungssport. Wo fängt Leistungssport an? Was und wie viel benötigt der Leistungssportler mehr als der „normale“ Sporttreiber? Die Referentin zeigte die Unterschiede unter anderem mittels Ernährungspyramide. 

(B)rennen ohne auszubrennen
Linda Schmollinger legte den Schwerpunkt vor allem auf die Erholung nach dem Sport. Dabei sei, neben richtiger Ernährung, die Regeneration von Körper und Seele sehr wichtig. Belastung und Erholung müssten in der Balance sein, ansonsten erhöhe sich das Risiko, krank zu werden, massiv.  Auch der Leistungsabfall  sei ein Zeichen von zu wenig Erholung. Genügend Schlaf fördere die Lebensqualität, die Leistungsfähigkeit und die allgemeine Gesundheit. Die Referentin führte den Anwesenden diverse Entspannungsmethoden vor und liess auch das Thema Mentaltraining nicht aus.

Rückblick und Ausblick
Präsident Andreas Hofstetter führte im zweiten Teil speditiv durch die Versammlung. Hanspeter Schlegel, Leiter Laufen und Brigitte Sprecher, Leiterin Nordic Walking, zeigten nochmals die sportlichen Highlights aus dem Jahre 2012, bei denen der Gamperney-Berglauf mit dem Gewinn des zweiten Ranges in der Team-Wertung herausstach. Beim Rückblick des Präsidenten erinnerten sich viele Anwesende an den Vereinsausflug mit Besichtigung der Firma Appenzeller Alpenbitter und der Wanderung von Wasserauen über den Seealpsee hinauf zur Ebenalp.
Die Jahresrechnung, der Mitgliederbeitrag und das Budget 2013 wurden einstimmig angenommen, der Vorstand und die Revisoren wurden für weitere zwei Jahre unverändert gewählt.  Alle Mitglieder, die dem Lauf-Treff schon 20 Jahre und mehr die Treue halten, wurden mit einem Präsent geehrt. Leider waren von den 13 Jubilaren nur fünf anwesend: Hanspeter Schlegel (27 Jahre, Gründungsmitglied), Hubert Züllig (27 Jahre), Walter Käser (26 Jahre), Hildegard Fässler (25 Jahre), Verena Eggenberger (25 Jahre).

Swiss Athletics-Beitritt und Gamperney-Training
Eine Neuerung ist der Beitritt zu Swiss Athletics, der den Mitgliedern Ausbildungs-Vergünstigungen und dem Verein den Eintrag im populären Lauf-Guide ermöglicht.  Für das laufende Jahr wurden ein paar Aktivitäten vorgestellt:  Laufschuhtest, Leistungstest, spezifisches Gamperney-Training für Nordic Walker, zweitägiger Vereins-Ausflug nach Kitzbühel und ein Vorbereitungskurs Nordic Walking im Herbst – vor allem für Langläufer gedacht. Mit diesen Vorfreuden und nach der allgemeinen Umfrage beendete der Präsident den offiziellen Teil der Versammlung.

‹ Zur Liste