Zum Inhalt springen

Vereinsversammlung 2019: Walking-Engel, hohe Berge, Autonummer

06.03.2019 Anlass
Vereinsversammlung 2019: Walking-Engel, hohe Berge, Autonummer

Auch dieses Jahr trafen sich die Mitglieder des Lauf-Treffs Buchs im fabriggli zur Vereinsversammlung. Zur Begrüssung gab es für die 63 Anwesenden den schon traditionellen fabriggli-Apéro. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten Andreas Hofstetter und einer kurzen Einführung durch die Vizepräsidentin Hilde Fässler bekam die Referentin, die St.Galler Regierungsrätin Heidi Hanselmann, das Wort.

Regierungsrätin Hanselmann ist seit vielen Jahren eine begeisterte Bergsteigerin und hat auf fast allen Kontinenten hohe Gipfel erklommen. In ihrem Referat verglich sie das Bergsteigen mit ihrer zweiten Leidenschaft, der Politik. Mit wunderschönen Landschaftsbildern vom Hüeneri über Mönch, Jungfrau und Weissmies bis zum Margherita Peak in Uganda und dem Qomolangma (bekannt als Mt. Everest) gelang es der Referentin sehr eindrücklich, ihre Erfahrungen als Bergsteigerin und als Politikerin zu verknüpfen und Parallelen zu ziehen. Sich Ziele setzen, auch anspruchsvolle, ans Werk gehen mit der richtigen Ausrüstung und mit vertrauenswürdigen Begleitpersonen, sich an kleinen Schritten ebenso freuen wie am Erreichen des Ziels, auch einmal Halt machen und allenfalls umkehren, all dies ist wichtig in einer Regierung und am Berg. Das Publikum hörte gebannt zu und bedankte sich bei der Referentin mit einem grossen Applaus.

Präsident Andreas Hofstetter führte danach durch die statutarisch vorgesehenen Traktanden. Mit einer Trauerminute gedachten die Vereinsmitglieder der im Herbst verstorbenen Hedy Sutter, die allen als Walkerin und als fabriggli-Gastgeberin in Erinnerung bleiben wird.
Wie in den ungeraden Jahren üblich, standen dieses Jahr Wahlen an. Der Präsident (Andreas Hofstetter), der Vorstand (Alexander Heim, Brigitte Sprecher, Bernhard Vögeli, Claudia Braun-Saluz, Hilde Fässler, Roland Müller) und die beiden Revisoren (Heinz Peter, Jörg Schwendener) wurden einstimmig wiedergewählt. Andreas und Brigitte haben ihren Rücktritt für 2020 angekündigt. Für die Nachfolge haben sich Roland Müller und Sandra Akyel bereit erklärt.
Kassier Bernhard Vögeli konnte von gesunden Vereinsfinanzen berichten, nicht zuletzt dank des grosszügigen Beitrags der Stadt Buchs. Im Frühling wird es einen neuen Vereinsdress geben, der durch einen Beitrag aus der Vereinskasse und mithilfe von Sponsoren vergünstigt an die Vereinsmitglieder abgegeben werden kann.
Im Rückblick freuten sich der Leiter Run Alexander Heim und die Leiterin Walk Brigitte Sprecher über die stets gute Beteiligung an den Mittwoch-Trainings. Die Lauftreffler waren auch sehr aktiv bei Wettkämpfen in der Region und weltweit. So nahmen insgesamt 54 Mitglieder an Läufen und Walking-Events in neun Ländern auf vier Kontinenten teil, dabei wurde 46mal ein Marathon (oder länger) absolviert.
Als Gewinner der vereinsinternen Berglauf-Trophy konnte Alex Heim Sven Füllemann und Peter Schönenberger bekannt geben. Ob es nochmals eine Berglauf-Trophy geben wird, ist ungewiss. 
Für fünf Jahre Leitertätigkeit wurden Nadja Dobler und Roland Müller geehrt und mit Süssigkeiten vom Cafésapore Räfis beschenkt. Brigitte Sprecher wurde von Andreas Hofstetter in einer Laudatio für ihr Engagement, insbesondere für den Aufbau der Walking-Abteilung, gewürdigt. Sie erhielt die Ehrenmitgliedschaft auch für 10 Jahre Vorstandsarbeit und durfte für ihren Garten einen ganz besonderen Engel, einen Walking-Engel entgegen nehmen. Bernhard Vögeli wurde von Hilde Fässler geehrt. In ihrer Laudatio dankte sie ihm für seine 10-jährige Arbeit als Kassier und Aktuar und sprach ein paar seiner USP (Alleinstellungsmerkmale) an. Beni durfte neben zwei guten Flaschen Wein eine ganz spezielle Autonummer für seinen VW-Bus entgegen nehmen. Einen herzlichen Dank richtete der Präsident auch an Claudia Braun, die nach neun Jahren als Walking-Leiterin zurücktrat.
Für das neue Jahr ist auch einiges geplant, so z.B. der Laufschuhtest am 3. April, die Vereinsreise ins Lötschental mit der Teilnahme am Magic Run (Organisation durch Roland Müller), eine 75km-Stafette durch Liechtenstein auf dem zur 300-Jahr-Feier ausgeschilderten Weg (Organisation durch Alex Heim) und der Grillabend auf den Sportplatz Rheinau.
Dank dem grossen Einsatz von Benjamin Gemperle ist der Relaunch unseres Internet-Auftritts geglückt. Die Website ist jetzt nicht nur Computer-, sondern auch Handy- und Tablett-tauglich. Ein Blick hinein, z.B. um Daten nachzuschauen, lohnt sich. Neue Fotos nimmt Claudia entgegen, Termine und Berichte gehen an Hilde, anderes an Andreas.

Nach diesem Ausblick und einem nochmaligen Dank an alle, die im vergangenen Vereinsjahr aktiv waren, schloss der Präsident die Versammlung und erklärte das von den Mitgliedern selbst bestückte Dessertbuffet für eröffnet. Und so liessen die Lauftreffler und Lauftrefflerinnen den unterhaltsamen Abend gemütlich ausklingen.

‹ Zur Liste